Aktuelle Beiträge

Safer Internet Workshop mit Regina Edthaler:

Medienpädagogischer Workshop gesponsert von A1 digital campus
Die Kinder der 3. und 4.Schulstufe wurden über die Gefahren und eine altersgemäße Nutzung des Internets aufgeklärt. Die Thematik wurde den Schülerinnen und Schülern durch spielerische Tätigkeiten nähergebracht. Zudem wurden die eigenen Erfahrungsberichte der Kinder mit einbezogen und reflektiert. Die Kinder hörten sehr gespannt zu und durch die Auflockerungen und Diskussionsrunden war der Workshop sehr kurzweilig und spannend.

 

 

Young-Science-Botschafterin in der VS-Lohnsburg:

 Dr. Caroline Posch MA, Kuratorin Sammlung Steinzeit des Naturhistorischen Museums Wien sprach mit den SchülerInnen der 3.Schulstufe über ihren Berufsalltag. In dem Online-Workshop zum Thema „Leben in der Eiszeit“ tauchte sie gemeinsam mit den Kindern in die Welt der Höhlenlöwen, Höhlenmalereien und Höhlenmenschen ein. Es war ein besonderes Erlebnis für die SchülerInnen, einer Forscherin direkt Fragen stellen zu können und von einer Expertin unterrichtet zu werden. Durch den persönlichen Kontakt zu ForscherInnen wird Wissenschaft greifbar.
Dieser Online-Workshop bildete den Auftakt einer Zusammenarbeit mit dem OeaD (Österreichs Argentur für Bildung und Internationalisierung). Es sollen in Zukunft vermehrt Angebote des OeaD genutzt werden. 
 
 
Am 16.01. und 23.01.2023 fanden online Safer Internet Workshops für die Eltern der 3. und 4. Schulstufe statt.  Die Schülerinnen nehmen an Präsenzveranstaltungen teil.
Ein großer Dank gilt der „Gesunden Gemeinde„, die uns dabei finanziell unterstützt hat. Uns allen ist es ein großes Anliegen, die Kinder über die Chancen und Gefahren neuer Medien zu informieren und auch die Eltern zu unterstützen. 
 

Theaterhighlight mit dem wunderbaren Mozartensemble 

Pinocchio mit Musik von Robert Schumann
 Schulkinder spielen Theater

 

Weihnachtstheater:

Unsere engagierten Lehrerinnen, Sylvia Simetsberger-2a und Stefanie Huber-2b, studierten mit ihren Klassen ein Krippenspiel ein. Kinder der 4.Klasse lernten mit ihrer Lehrerin Doris Hangler Gedichte. Am 22.12.2022 gab es im Turnsaal eine Vorführung für die gesamte Schule. So wurden wir stimmungsvoll auf die Weihnachtszeit vorbereitet. 

 

 

In der Weihnachtsbäckerei sind die Kinder mit Elan dabei.

Das Beste kommt zum Schluss….der weihnachtliche Keksgenuss!!!

 Die Kinder der 2a Klasse haben mit sehr viel Mühe und Liebe eine Rezepte Sammlung zusammengestellt. Mit den regionalen Keksrezepten wollen sie ihre Eltern an Weihnachten eine Freude  bereiten.

 

Turnunterricht geht auch so!!!

 

Projekt der 1.Klassen – Nachhaltigkeit-Regionalität

Vielen Dank an die Ortsbäuerinnen von Lohnsburg für die Unterstützung und die ausgezeichnete, liebevoll zubereitete GESUNDE JAUSE!

 

 

 

 

Lesen lernen im Ziegenstall – me-me ! (1b)

 

Auch das richtige Überqueren der Straße muss geübt werden! (1a)                                                                                               

 

Wir sind stolz auf unsere Warnwesten! (1b)

   

                                               

 

Kinder gesund bewegen

(Link dazu oben)

                              

                                

                                                  

 Unsere Digi-Experten der 4. Klasse produzierten diese Videos mit ihrer Englisch- und Werklehrerin Isabella Hattinger.

Tierparade – Werken, 4.Schst.

 

 

 

Musiktheater: Der Feuervogel

                                                                         

Ein besonderes Highlight war der Besuch des Mozartensembles im Jänner 2022. Auf dem Programm stand heuer das bekannte Stück „Der Feuervogel“ von Igor Strawinsky. Die beiden Akteurinnen begeisterten unsere SchülerInnen spielerisch, mit großem Einfühlungsvermögen und einer kreativen Umsetzung des Stückes. Sie bewiesen einmal mehr, dass man Kindern mit einfachsten Mitteln die Welt des Balletts und der Oper näherbringen kann. Die Kinder wurden von Anfang an in die Handlung mit einbezogen und so wurde die Oper zu einem Erlebnis der besonderen Art.

 

Kinder gesund bewegen

                                                             

Bewegung und Sport halten unsere Kinder körperlich und geistig fit. Es ist wichtig, die Weichen für ein körperlich aktives Leben möglichst früh zu stellen. Daher setzt das Programm Kinder gesund bewegen 2.0 in der Volksschule an. Kinder gesund bewegen 2.0 ist die Fortführung der Initiativen Kinder gesund bewegen (seit 2009) und Tägliche Bewegungs- und Sporteinheit (seit 2016).

 

Frau Michaela Gramelt präsentierte den Schülerinnen ein qualitativ hochwertiges Bewegungsangebot. 15 Unterrichtseinheiten pro Klasse wurden zusätzlich zum Sportunterricht durchgeführt. Die Kinder nahmen mit großer Freude daran teil.

 

 

 

Herzkraft jetzt

 

Unter dem Motto „Herzkraft jetzt“ haben sich die Kinder der Volksschule Lohnsburg Gedanken gemacht, wie sie den Menschen in einer Zeit mit viel Sorgen Freude schenken können. Gemeinschaftlich malten die Kinder auf Plakate, was ihre Herzen stärkt. Anschließend wurden die farbenfrohen Botschaften im Ort verschenkt. Zu sehen sind die Kunstwerke in unterschiedlichen Betrieben im Ort. Auch Amtsleiter der Gemeinde Lohnsburg, Johann Schrattenecker, freute sich über den herzlichen Gruß aus Schule.

                                             

Selbstverteidigungsworkshop

Wie kann ich mich bei Gefahr richtig schützen? Welche Handlungsmöglichkeiten habe ich bei einem Übergriff?

Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Lohnsburg bekamen in einem Selbstverteidigungskurs Antworten auf diese Fragen und ein erstes Werkzeug zur Selbstverteidigung. Oliver Grünbart vom Verein „SVI – Selbstverteidigung Innviertel“ schulte die Kinder in einem dreistündigen Kurs in schnell erlernbaren Arm-, Bein-, Boden- und Befreiungstechniken. Im Szenarientraining konnten die Schülerinnen und Schüler die Techniken konkret üben. Sie wurden außerdem kindgerecht in die rechtlichen Grundlagen der Selbstverteidigung eingeschult.

Der Selbstverteidigungskurs wurde finanziell von der Gesunden Gemeinde Lohnsburg, sowie der Firma Standfest Wohnen unterstützt. Einen Großteil der Kursgebühren übernahm die Firma Scherfler Landtechnik.

Nähere Informationen bei Interesse an einem Selbstverteidigungskurs unter 0650/9628441, SVI-Selbstverteidigung Innviertel.

 

 

 

 

 

Antimobbing-Workshop

LOHNSBURG. Ende September findet an der Volksschule Lohnsburg ein Workshop für Schülerinnen und Schüler zum Thema „Erste Hilfe bei Mobbing in der Schule“ mit dem Sozial- und Gewaltpädagogen Roland Schamberger statt. In den letzten Jahren wird es für Kinder immer mehr zur Herausforderung, Schule als Ort zu erleben, an dem soziale Erfahrungen und Fähigkeiten erlebt und gelernt werden können. „Durch die soziale Isolation auf Grund der pandemiebedingten Lockdowns entstanden Ängste, die bereits bei den Jüngsten im Schulalltag große Konflikte bringen können“, erklärt Laura Reisecker, Lehrerin an der Volksschule Lohnsburg. Auf Initiative der Klassenlehrerin und der Eltern konnte der Workshop mit dem Anti-Mobbing-Experten organisiert werden. Finanziert wird das Angebot von Sixtus Erdbau GmbH, Leitner Elektro- und Betriebstechnik, zwei lokalen Firmen.

 

Werken 4. Klassen